Der neue Modus mit 6 Brettern und die 'weltweite COVID19-Situation' sind auch für die 2. Mannschaft eine Herausforderung. So musste die 1. Runde aufgrund eines Coronaclusters vom 3. Oktober auf den 17. Oktober 2020 verschoben werden.

Beim Nachtrag daheim konnten wir gegen Feffernitz ein 3:3 erreichen. Richtig punkten konnten wir dabei allerdings nicht. Peter sen. und Maximilian spielten Remis, während Tobias und Johannes verloren. Michael und Richard erreichten den Punkt kampflos.

Infos siehe chess-results.com

Gemischt waren die Erfolge unserer beiden Mannschaften. Während die Mannschaft 3 als SV Wieser einen 2,5:1,5 Erfolg gegen Obervellach erreichte, musste die Mannschaft 2 bei Lienz eine Niederlage hinnehmen.

Den zweiten vollen Erfolg konnte unsere 3. Mannschaft bei einem Sieg in Lienz einfahren. Die 2. Mannschaft muss darauf heuer noch warten.

Weiter wenig Erfolg haben wir in der 1. Klasse West. In der 6. Runde haben beide Mannschaften gegen die Lienzer verloren.

In der 4. Runde hat unsere 2. Mannschaft gegen Admira Villach mit 1,5 zu 2,5 verloren.